Schlüssel, Codes und Sicherheit

Sicherheit und Schutz gilt seit jeher als eines der obersten Ziele jedes Lebewesen. Galt es früher, sich vor wilden Tieren und verschiedenen Umwelteinflüssen zu schützen, entwickelte sich im aufkommenden Zeitalter des Materialismus das Bedürfnis auch sein Hab und Gut zu schützen. Insbesondere in den Erstweltländern wo sich die Reichtumsschere immer mehr öffnet, gilt es sich vor Feinden zu schützen, und den Besitz vor Dieben gut zu verschliessen. Aus diesem Sicherheitsbedürfnis heraus erfand man immer neuere und sicherere Schlüssel, Schlösser, Verschlusssysteme und Arten.

 

Was das Unterrichtsmaterial behandelt:

Diese Arbeitsblätter zeigen auf, wie man sich und seinen Besitz früher und heute schützte und welche Technologien dahinter stecken. Wir haben für Sie den Sicherheitscode zu wahnsinnig spannendem Unterrichtsmaterial geknackt ... profitieren Sie davon!

Lernziele Unterstufe (Auswahl)

  • Die SuS lernen das Thema um Sicherheit und Schutz kennen.
  • Die SuS bringen Tiere und Schutzart in Verbindung.
  • Das Prinzip Schloss und Schlüssel wird näher angeschaut.

 

Lernziele Mittelstufe (Auswahl)

  • Die SuS lernen unterschiedlichste Schutzmechanismen kennen.
  • Einzelne vorgegebene Begriffe zum Thema werden spielerisch gelernt.
  • Die SuS lernen die Geschichte des Schlüssels und seine Symbolik kennen.

 

Lernziele Sek I (Auswahl)

  • Die SuS erkennen, wie es um ihre Sicherheit steht.
  • Die SuS kennen unterschiedliche Schliesssysteme und können ihre Anwendung beschreiben.
  • Die SuS erfahren wie viele Berufe mit dem Bereich Sicherheit und Verschlusssysteme zu tun haben.

 

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

dorma+kaba Group
Mühlebühlstrasse 23

CH-8620 Wetzikon

Tel. +41 (0)44 848 85 86 87

www.dormakaba.com

info@dormakaba.com